Montag, 5. Mai 2014

Aurikeltheater




Aus einer alten Schwerlastpalette habe ich mir endlich ein "Aurikeltheater" zusammengestellt. Es muss noch ein wenig optimiert werden ;)

Primula x auricula "Dark Eyes" heißt vermutlich die dunkelrot gefüllte Auriken die ich von Silke geschenkt bekommen habe (ein Ableger steht oben im Regal, die Mutterplanze in der Mitte rechts).


 "Hinton Fields" und "Lee Paul" und eine "Namenlose" sind die anderen Schönen, ich habe sie schon seit 7 Jahren, damals waren sie kleine Ableger. Am Sitzplatz unter dem Glasdach kann ich sie viel besser bewundern.



Kommentare:

  1. Wau,
    was für eine schöne Idee. Gefällt mir, dein "Aurikeltheater"

    LG OLe

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine sehr gute Idee! Eben habe ich auch mein erstes Aurikelpflänzchen mit Kindern geschenkt bekommen, meine Schenkerin heißt auch Silke. Ich hab mich auf der Stelle verliebt und nachdem ich nun dein "Aurikeltheater" betrachtet habe, weiß ich schon, wie es weiter geht.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. So ein hübsches Theater! Diese Paletten sind wirklich sehr vielseitig! Du hast etwas sehr schönes daraus gestaltet! Mit den Aurikel habe ich noch gar keine Erfahrungen! Ich finde sie einfach wunderbar und werde mich mit ihnen einmal näher beschäftigen. Danke für den schönen Vorgeschmack :-)).

    Liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Supertolle Idee. Ich habe zwar nur zwei Aurikelsorten im Töpfchen, aber nachdem ich schon etliche den Briten abgeguckte Aurikeltheater angeschaut habe, finde ich deine Idee umsetzenswert...falls ich mal Muße habe...spätestens mit meiner Pensionierung ;-) werde ich mich mal nach Paletten umsehen.
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi,
    das ist wunderschön geworden!!!
    HG in die Waldeinsamkeit sendet Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Ah, liebe Heidi, jetzt hat das Kind & die Mutter sogar einen Namen :-) Ich war ja damals leider noch zu unerfahren. Denn da ich unser Töpfchen nicht rechtzeitig umgepflanzt hatte, haben wir sie verloren haben. Bisher ist sie mir leider nicht wieder in der Gärtnerei begegnet. Doch nun machen uns 2 andere sehr vermehrungsfreudige Aurikeln viel Freude. Die stehen zwar nicht in einem Aurikeltheater, aber auf einer kleinen Mauer im Schutz der Weide. Und müssen schon wieder umgetopft werden.

    Wunderschön ist Dein kleines Pallettentheater. Ist denn da noch Platz für ein Pflänzchen, das hoffentlich bald den Weg zu Dir findet?
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidi!
    Deine Sitzecke unterm Glasdach strahlt so viel Persönlichkeit aus.
    Die Palette ist einmalig gut umgestaltet, die Aurikel eine Augenweide, hängt da Schwemmholz an einer Schnur von der Decke?
    Alles in allem ein "Seelenwohlfühlplätzchen".
    Eva aus Österreich

    AntwortenLöschen
  8. I think u might be a plant lover, very nice to see and these planters are elba plastic pots, Vertical garden planters i think.....
    healthy snack recepie blog

    AntwortenLöschen